We are updating our website design to improve the experience on our site.

Prävention und Kinderschutz

Liebe Eltern, liebe Gemeinde,

wir übernehmen Verantwortung für die Kinder, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen unserer Gemeinde. Im Geiste des Evangeliums wollen wir ihnen einen sicheren Lern- und Lebensraum bieten, in dem die menschliche und geistliche Entwicklung gefördert wird, wir wollen die Würde und Integrität achten und eine Kultur der Achtsamkeit leben. Wir treten entschieden dafür ein, Kinder, Jugendliche und erwachsene Schutzbefohlene vor sexualisierter Gewalt zu schützen. Bereits sexualisierte Grenzverletzungen zerstören das Klima des Vertrauens, das jeder in unserer Gemeinde vorfinden soll. Wir streben für St. Cäcilia eine Haltung der gegenseitigen Wertschätzung, der Transparenz, der positiven Zuwendung und des gegenseitigen Respekts an.

Liebe Eltern, liebe Gemeinde,
Ihnen und den Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen unserer Gemeinde stehen für alle Anliegen im Rahmen der Prävention von sexualisierter Gewalt folgende Ansprechpartner zur Verfügung.
Sie können darauf vertrauen, dass Ihr Anliegen ernst genommen und vertraulich behandelt wird, dass Ihre Daten geschützt sind.
Bitte melden Sie sich, wenn Sie etwas erleben, beobachten, erfahren, was gegen das Klima des Vertrauens verstößt! Schweigen und Verschweigen haben in der Vergangenheit viel zu viel Unheil angerichtet.


Liebe Kinder und Jugendliche,
wisst Ihr eigentlich, dass Ihr das Recht habt, Euch zu beschweren? Auch hier in unserer Gemeinde!
In euren Gruppen, z.B. YouKi, Kinderkirche, Ministranten, Pfadfinder, ..., verbringt Ihr viel Zeit miteinander. Es kann passieren, dass Ihr das Verhalten Eurer Gruppenleiter oder anderer Erwachsener falsch findet, sie euch vielleicht zu nahe kommen. Vielleicht fühlt Ihr Euch in bestimmten Situationen unwohl, habt ein mulmiges Gefühl im Bauch.

Wir wollen, dass Ihr damit nicht allein bleibt. Wenn Euch etwas passiert, das Euch nicht richtig vorkommt, sagt uns bitte Bescheid. Dann können wir gemeinsam gucken, was los ist und etwas ändern. Das ist kein Petzen.

Sprich uns an oder such Dir eine andere Person, der Du vertraust. Wir versprechen, dass wir uns darum kümmern und besprechen alles Weitere mit Dir.

Für weitere Infos könnt Ihr euch auch hier durchklicken: grenzenzeigen.de

Ansprechpartner

Schutzkonzept

Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt
an Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen

Weitere Artikel