ST. PETER UND PAUL

Katholische Kirchengemeinde Potsdam

ST. PETER UND PAUL
Katholische Kirchengemeinde Potsdam
Vorbereitung auf die Heilige Erstkommunion und den Empfang des Bußsakramentes
Liebe Eltern!
EK UnterrichtSie haben Ihr Kind taufen lassen, damit es in der Liebe Gottes aufwächst und im eigenen Glauben wachsen kann. Dabei waren und sind Sie als christliche Eltern erstes Vorbild für Ihr Kind, wie unser Glaube gelebt werden kann.

Mit neun Jahren ist Ihr Kind in dem Alter, in dem es sich in unserer Gemeinde auf den Empfang zweier Sakramente vorbereiten kann: dem Bußsakrament (die Feier der Versöhnung) und der Eucharistie (Kommunion).

In Potsdam und Werder beginnen jeweils im September  die  Vorbereitungen auf die Erstkommunion die dann nach Ostern gefeiert wird. Ihr Kind sollte dann neun Jahre alt sein. Auch ältere Kinder können zu der Vorbereitung angemeldet werden. Bitte beachten Sie: Die Teilnahme an der Vorbereitung ist nicht an das Schuljahr sondern an das Alter von 9 Jahren gebunden.

Neben den Gruppentreffen der Kinder  sind dies verbindliche und  wichtige Bestandteile bei der Vorbereitung auf die Sakramente:
+ die Mitfeier die Heiligen Messe am Sonntag
+ der Familientag mit dem Bischof in Berlin
+ der Gemeinschaftstag mit Feier der Versöhnung
+ das Familiengespräch zu Hause

Sie können Ihr Kind bis Ende Mai 2018 bei der Gemeindereferentin Maira Rontschka anmelden: Mail oder Telefon 0331  23 07 99 6
Das Elterngespräch für die Gruppe in Potsdam ist am Mittwoch, 13.6.2018, 19.30 Uhr im Pfarrhaus Potsdam.
Das Elterngespräch für die Gruppe in Werder ist am Donnerstag, 14.6.2018, 19.30 Uhr im Pfarrhaus Werder / Uferstraße 9.

Ein Mail-Kontakt von Ihnen ist für eine zeitnahe Kommunikation hilfreich. Sie bekommen dann das Anmeldeformular und werden zu einem Elterngespräch noch vor den Sommerferien eingeladen. Dieses ist notwendig, damit Sie für Ihr Kind und auch wir die Tage und Zeiten der Gruppentreffen rechtzeitig organisieren können.

Hinweis: Die Kommuniongruppe ersetzt nicht den Religionsunterricht. Wir empfehlen im Vorfeld für die Kinder, wo dies möglich und wo er angeboten wird, die Teilnahme am Religionsunterricht in der Schule bzw. in den Räumen der Pfarrgemeinde am Nachmittag. Dieser Unterricht vermittelt dem Kind wichtige Wissensgrundlagen unseres Glaubens, auf die wir bei der Erstkommunionvorbereitung aufbauen können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok