5. Fastensonntag

5. Fastensonntag


# Fürbitten - St. Cäcilia
Veröffentlicht am Sonntag, 29. März 2020, 11:58 Uhr

Die Fastenzeit lädt uns immer wieder neu zu Umkehr und Versöhnung ein. Voll Vertrauen können wir uns mit allem, was uns bewegt, an unseren barmherzigen Vater wenden und bitten ihn:

Für die Menschen, die sich angesichts der Ausbreitung des Corona-Virus um ihre körperliche und seelische Gesundheit oder ihre berufliche Zukunft sorgen. Steh du ihnen in diesen turbulenten Zeiten bei und motiviere alle Menschen sich gegenseitig zu helfen und aufeinander acht zu geben.
Du Gott des Lebens. Wir bitten dich, erhöre uns.

Für das medizinische Personal auf der ganzen Welt, besonders in ärmeren Regionen. Stärke es bei seiner Arbeit, lass es Dankbarkeit erfahren und sende deinen Geist, wenn lebenswichtige Entscheidungen getroffen werden müssen.
Du Gott des Lebens. Wir bitten dich, erhöre uns.

Für die Menschen in Syrien und im Libanon, die dieses Jahr im Mittelpunkt der Misereor-Fastenaktion stehen. Lass die Menschen immer wieder Wege zum Frieden finden und schenke den Notleidenden eine sichere Heimat und offene Arme.
Du Gott des Lebens. Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle einsamen Menschen. Lass sie spüren, dass du an ihrer Seite bist, ermögliche andere Formen der Kommunikation, wenn ein Besuch momentan nicht möglich ist, und schenke Versöhnung, falls ein Streit die Ursache ist.
Du Gott des Lebens. Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle Sterbenden. Lindere ihre Schmerzen und lass sie einen guten ärztlichen wie familiären Beistand erfahren.
Du Gott des Lebens.Wir bitten dich, erhöre uns.

Für alle Verstorbenen und ihre Angehörigen. Führe die Verstorbenen zu deinem himmlischen Freudenmahl und sende allen Trost und Beistand, die um den Verlust eines geliebten Menschen trauern. Wir denken besonders an Antje Kühnicke und ihre Familie.
Du Gott des ewigen Lebens.Wir bitten dich, erhöre uns.

Wir preisen dich, Vater, für deinen Sohn, der in deinem Namen gekommen ist. Durch ihn ist uns Auferstehung und Leben. Wir danken dir und loben dich durch ihn, Christus, unseren Herrn. A.: Amen.