ST. PETER UND PAUL

Katholische Kirchengemeinde Potsdam

St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci

Das katholische St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci gehört bereits seit 1862 zum Stadtbild und seit 1999 zum Verbund der Alexianer – einem der größten katholischen Träger von Gesundheitsund Sozialeinrichtungen in Deutschland. Die Kirchengemeinde Peter und Paul ist Mitgesellschafter.

Es ist ein beliebtes und anerkanntes Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung für die Stadt Potsdam und die umliegenden Landkreise. Jährlich werden durch die Kliniken für Anästhesie und Intensivmedizin, Innere Medizin, Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Neurologie und dem Zentrum für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie durch das Radiologische Institut und die Rettungsstelle mehr als 20.000 Patientinnen und Patienten versorgt. Zusätzlich haben sich in den letzten Jahren verschiedene Schwerpunktzentren gebildet. Das Krankenhaus verfügt über ein zertifiziertes Darmzentrum, ein zertifiziertes Brustschmerz-
zentrum, ein Beckenbodenzentrum sowie eine zertifizierte Schlaganfall-Einheit.

Neben einem hohen Anspruch an die Fachlichkeit ist es den Mitarbeitern zugleich sehr wichtig, dass auch das christliche Profil der Einrichtung deutlich wird. Das Krankenhaus ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité. Die Krankenpflegeschule umfasst 75 Ausbildungsplätze. Zu dem Gesundheitsnetzwerk der Alexianer in Potsdam gehören auch zwei Medizinische Versorgungszentren, die St. Josef Sozialstation, sowie das St. Franziskus Seniorenpflegeheim und das Seniorenzentrum St. Elisabeth.

Weitere Informationen zum St. Josefs-Krankenhaus finden Sie im Web.

Kontakt: St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci, Allee nach Sanssouci 7, 14471 Potsdam
(Zufahrt über Zimmerstraße 6), Telefon: (0331) 9682 – 0,  Fax: (0331) 9682 – 2009  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!