ST. PETER UND PAUL

Katholische Kirchengemeinde Potsdam

Wöchentliche Vorträge

Die Arche existiert seit 1986 und ist eine Bildungsinitiative in der katholischen St. Peter und Paul Gemeinde zu Potsdam. Die Vorträge finden jeden Dienstag um 19.30 Uhr im Pfarrhaus, Am Bassin 2 statt. Sie werden ehrenamtlich organisiert. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


Termine und Themen März-Mai 2017

14.03.  Ich wollte frei sein.

Vortrag Lesung mit der Autorin Verena Lengsfeld

21.03.  Mit Segenskreuz und Handy - 20 Jahre als im Nahen Osten
Vortrag: Msgr. Joachim Schroedel, München

28.03.  Sel. Bernhard Lichtenberg - Priester und Märtyrer (1875-1943)
Vortrag/Bilder: Dr. Gotthard Klein, Leiter des Diözesanarchivs Berlin

 

04.04.  Das Gewissen - Das Fenster zu Gott
Vortrag: Dr. Wolfgang Weber, Berlin

11.04.  Der Kirchenlehrer Athanasius
Vortrag: Claudia Sperlich, Publizistin und Übersetzerin, Berlin

18.04.  Die Gebrüder Karamasow - Das geistige Testament Dostojewski
Vortrag: Irina Lebedewa, Berlin

25.04.  Vom Hunger nach Sinn - Der Psychiater Viktor Frankl (1905-1997)
Vortrag: Dr. med. Jutta Kahlen, Logotherapeutin, Berlin

 

02.05.  Dostojewski: „Europa hat Christus verlassen. Daher stirbt Europa, einzig deshalb."
Vortrag: Inge M. Thürkauf, Publizistin, Schauspielerin, Weil a. Rh.

09.05.  Maria Theresia - Kaiserin von Österreich - Zum 300. Geburtstag
Vortrag: Dr. Sigrid Grabner, Schriftstellerin, Potsdam 

16.05.  Wege, die wir gingen - Zwölf Frauen aus Ost- und Westdeutschland geben Auskunft
Lesung mit der Buchautorin Barbe Maria Linke, Berlin

23.05.  Die Sprache reicht nicht aus das Grauen zu schildern - Kath. Priester im KZ Sachsenhausen
Lesung / Vortrag: Ursula Pruß, Berlin

30.05.  Die mit Potsdam verbundenen Glaubenszeugen der NS-Zeit
Vortrag: Prälat Prof. Dr. Helmut Moll, Köln

 

Weitere Informationen hier




 

GlaubensErkenntnis – über die Schwierigkeit heute zu glauben